Neuigkeiten rund um die fdu und dem Thema Betonelemente

Girls' Day 2014 | 07. April 2014

Bei xebex tauschen Jungs und Mädchen für einen Tag die Rollen

Einmal im Jahr haben Schülerinnen der weiterführenden Schulen im Rahmen des Girls' Day - Mädchen-Zukunftstags die Gelegenheit, ihre Interessen und Talente für technisch-handwerkliche, natur- und ingenieurwissenschaftliche Berufsfelder sowie IT-Berufe zu erproben. Am 27.03.2014 eröffnete der Girls' Day zum 14. Mal erfolgreich neue Perspektiven in der Berufsorientierung junger Frauen.

Das dritte Jahr in Folge hieß auch xebex 6 Mädchen zwischen 12 und 14 Jahren in Bad Dürkheim willkommen, mit dem Ziel, die Schülerinnen für den ein oder anderen vermeintlich von Männern dominierten Berufsbereich zu begeistern. Während eines eintägigen "Praktikums" als Elektriker, Schlosser und Betonfertigteilbauer durften die Mädchen in der Elektrowerkstatt eine Verlängerungsleitung anfertigen und im Werk tatkräftig mit Kelle und Flaschenrüttler ihr handwerkliches Geschick testen. Ebenfalls erhielten sie Einblicke in die Berufsbilder der Technischen Zeichner und Industriekaufleute.

Auch wenn das technische Verständnis durchaus vorhanden ist, haben Mädchen bisher tendenziell eher andere, "weibliche" Berufsfelder, wie z.B. im Sozialwesen oder im geisteswissenschaftlichen Bereich, bevorzugt. Am Girls' Day sollen diese Strukturen gelockert werden. In vielen Berufszweigen muss sich diesbezüglich noch einiges tun. Der Girls' Day kann ein erster Schritt sein, um Berührungsängste abzubauen.

In einigen ursprünglichen Männerdomänen hingegen sind mittlerweile schon viele junge Frauen zu finden. Dieser Trend ist auch bei xebex und ihrer Schwestergesellschaft fdu deutlich sichtbar, gerade im Bereich der Planung beschäftigt xebex einen großen Anteil an Bauzeichnerinnen und Bauingenieurinnen und erweist sich auch für arbeitstätige Mütter als durchaus frauenfreundlicher Arbeitgeber.